Be informed,


be invested.

12.08.2021

Delivery Hero hebt nach starkem Wachstum im zweiten Quartal 2021 die GMV-Prognose für das Gesamtjahr auf 33-35 Mrd. EUR an

DGAP-News: Delivery Hero hebt nach starkem Wachstum im zweiten Quartal 2021 die GMV-Prognose für das Gesamtjahr auf 33-35 Mrd. EUR an

DGAP-News: Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Prognose
12.08.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Delivery Hero meldet einen anhaltend positiven Wachstumstrend in Q2 2021 mit einem Rekord von 730 Mio. Bestellungen (+79% YoY), einem Anstieg des Bruttowarenwerts (GMV) auf 8,4 Mrd. EUR (+74% YoY) und einem Gesamtumsatz der Segmente von 1,5 Mrd. EUR (+105% YoY)
  • Delivery Hero baut sein Quick-Commerce-Geschäft weiter aus, mit einem Anstieg des Umsatzes im Segment Integrated Verticals von 237% auf 236 Mio. EUR und der Eröffnung von 84 neuen Dmarts im zweiten Quartal 2021; weltweit sind nun 687 Dmarts aktiv
  • Aufgrund der positiven Entwicklung erhöht Delivery Hero die GMV-Prognose auf zwischen 33 und 35 Mrd. EUR und die Gesamtumsatzprognose der Segmente auf 6,4 bis 6,7 Mrd. EUR, mit einer erwarteten bereinigten EBITDA/GMV-Marge von etwa -2% für das Geschäftsjahr 2021

Berlin, 12. August 2021 - Delivery Hero SE ("Delivery Hero" oder "die Gruppe"/"das Unternehmen"), die weltweit führende lokale Lieferplattform, verzeichnete im zweiten Quartal 2021 ein anhaltend starkes Wachstum[1]. Im gesamten Quartal verarbeitete die Gruppe 730 Mio. Bestellungen, was einem Anstieg von 79% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das GMV von Delivery Hero wuchs um 74% YoY auf 8,4 Mrd. EUR, während der Gesamtumsatz der Segmente um 105% YoY auf 1,5 Mrd. EUR anstieg. Damit ist Q2 2021 das zehnte Quartal in Folge mit einem Gesamtumsatzwachstum von rund 100%. Mit dem erfolgreichen Start von Woowas eigenem Lieferangebot in Südkorea wurden rund 50% der Bestellungen der Gruppe über das eigene Fahrernetzwerk ausgeliefert.

Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero: "Das zweite Quartal war erneut von einem herausragenden Wachstum geprägt und wir haben nur geringe Auswirkungen durch die schrittweise Lockerung der COVID-19-Maßnahmen wahrgenommen. Delivery Hero konzentriert sich weiterhin auf die Stärkung seiner globalen Präsenz und wir freuen uns besonders, wieder auf dem deutschen Markt vertreten zu sein. Ebenso sind wir stolz darauf, mit unserem Programm für umweltfreundliche Verpackungen die Branche auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit voranzubringen. Auch in den kommenden Jahren werden wir weiterhin einen positiven Einfluss auf die Umwelt und unsere Märkte ausüben."

Delivery Hero hebt die Prognose für das Gesamtjahr für das GMV auf 33-35 Mrd. EUR (vorher 31-34 Mrd. EUR) und für den Gesamtumsatz der Segmente auf 6,4-6,7 Mrd. EUR (vorher 6,1-6,6 Mrd. EUR) an. Die erwartete bereinigte EBITDA/GMV-Marge für 2021 wird von zuvor -1,5% bis -2,0% auf rund -2% aktualisiert.

Emmanuel Thomassin, CFO von Delivery Hero: "Delivery Hero's Geschäftsergebnisse sind nach wie vor sehr stark und angesichts des ermutigenden Wachstumskurses, auf dem wir uns befinden, heben wir unsere Wachstumsprognose für das Gesamtjahr an. Wir sehen weiterhin eine starke Leistung in allen Segmenten, mit zunehmend erfreulichen Entwicklungen im Quick-Commerce-Bereich. Dank unserer sich ständig weiterentwickelnden Technologien und unserer lokalen Marktexpertise expandiert das Segment Integrated Verticals schnell und trägt nun 15% zum Gesamtumsatz der Segmente bei."

Optimierung der globalen Präsenz
Delivery Hero ist bestrebt, seine Geschäftsposition in den Schlüsselmärkten weiter zu stärken und die geografische Präsenz zu optimieren, wobei der Schwerpunkt auf Ländern mit hohem Potenzial liegt, einschließlich der Rückkehr nach Deutschland. Unter der Marke foodpanda, die in mehr als zehn Ländern in Europa und Asien aktiv ist, möchte das Unternehmen das Potenzial nutzen, das der deutsche Markt zu bieten hat. Nach einer erfolgreichen Testphase beliefert foodpanda nun Berliner Kunden mit Restaurantessen sowie Lebensmitteln und Alltagsartikeln. Weitere deutsche Städte werden folgen: Frankfurt, Hamburg und München werden im Herbst 2021 den Betrieb aufnehmen.

Um die globale Präsenz weiter zu stärken, hat Delivery Hero im zweiten Quartal 2021 eine Vereinbarung mit Glovo abgeschlossen: Glovo hat das operative Geschäft von Delivery Hero in Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Montenegro, Rumänien, Serbien sowie bestimmte Vermögenswerte des kroatischen Geschäfts von Delivery Hero für einen Transaktionswert von rund 170 Mio. EUR übernommen.

Investitionen in Quick-Commerce
Quick-Commerce stellt weiterhin einen wichtigen Wachstumsbereich für das Unternehmen dar - sowohl durch Partnerschaften mit lokalen Geschäften als auch durch die Tätigkeiten als Prinzipal (Auftraggeber) bei den Dmarts und den Delivery Hero Kitchens: Im Segment Integrated Verticals (hier werden die Aktivitäten im Bereich Quick-Commerce ausgewiesen, wo das Unternehmen als Prinzipal agiert) stiegen die Umsätze im zweiten Quartal 2021 um 237% YoY auf 236 Mio. EUR. Q-Commerce, die nächste und schnellere Generation des E-Commerce, liefert Lebensmittel und Haushaltsartikel in weniger als einer Stunde - oft sogar in nur 10-15 Minuten - direkt an die Haustür des Kunden. Delivery Hero hat sein globales Netzwerk von Partnerschaften und Dmarts (kleine Lagerhäuser an strategischen Standorten für die Auslieferung) weiter vergrößert. Im zweiten Quartal des Jahres eröffnete das Unternehmen weltweit 84 neue Dmarts und betrieb damit Ende Juni insgesamt 687.

Förderung der Nachhaltigkeit in der Lieferindustrie
Delivery Hero hat ein Programm für nachhaltige Verpackungen - Sustainable Packaging Program - ins Leben gerufen, um Plastikmüll und Kohlenstoffemissionen zu reduzieren. Das Programm bietet lokalen Restaurants Verpackungslösungen, die zu 100% pflanzlich und frei von Perfluoralkoxyalkanen (PFAS) sind, zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Der Verkauf nachhaltiger Verpackungen wird in Österreich, Chile, Deutschland, Hongkong, Ungarn, Katar, Singapur und den Vereinigten Arabischen Emiraten über die lokalen Marken von Delivery Hero getestet und soll in naher Zukunft auf weitere Regionen ausgeweitet werden. Das Programm setzt ein gutes Beispiel für die Branche und ist Teil einer umfassenderen Strategie für ein umweltfreundlicheres Ökosystem in der Lieferindustrie.

Delivery Hero - wesentliche Leistungsindikatoren Q2 2021
(Alle Werte beinhalten Woowa und exkludieren Delivery Hero Korea auf einer Pro-forma-Basis)

  Q2 2020 Q2 2021
  EUR Mio. EUR Mio.
Bestellungen (Millionen) Konzern 408,1 730,3
% YoY Veränderungen 88,0% 78,9%
% Eigenlieferung 45,9% 49,9%
Asia 284,4 485,5
MENA 66,5 147,9
Europe 30,6 49,8
Americas 26,6 47,1
Integrated Verticals 6,1 21,5
Bruttowarenwert (GMV) - Konzern 1,2 4.815,3 8.388,8
% YoY Veränderung (BW) 3 66,7% 74,2%
% YoY Veränderung (KW) 4 69,6% 80,8%
Asia 3.323,5 5.588,6
MENA 1,2 822,1 1.617,3
Europe 420,3 718,7
Americas 1,2 249,4 464,3
Integrated Verticals 72,3 256,2
Umsatz der Segmente - Konzern 1,2 757,5 1.549,9
%YoY Veränderung (BW) 3 102,7% 104,6%
%YoY Veränderung (KW) 4 105,0% 115,1%
Asia 391,0 720,2
MENA 1,2 165,9 359,3
Europe 76,1 149,3
Americas 1,2 57,2 119,9
Integrated Verticals 70,1 236,4
Konzerninterne Verrechnungen 5 (2,7) (35,2)
 

1. In den Segmenten Americas und MENA werden die Umsätze, das bereinigte EBITDA, der Bruttowarenwert (GMV) sowie die jeweiligen Wachstumsraten durch die Aktivitäten in Argentinien und Libanon beeinflusst, die sich gemäß IAS 29 ab dem 1. September 2018 bzw. ab Oktober 2020 als Hochinflationsländer qualifizieren.
2. Wegen des Einflusses der Hyperinflation wurden für die Wachstumsraten bei konstantem Wechselkurs für Argentinien und Libanon die Wachstumsraten in Berichtswährung einbezogen.
3. Veränderung in Berichtswährung.
4. Veränderung bei konstantem Wechselkurs.
5. Die Differenz zwischen den Gesamterlösen der Segmente und der Summe der Segmenterlöse ergibt sich hauptsächlich aus der konzerninternen Verrechnung von Dienstleistungen, die von den Plattform-Geschäftsbereichen an die Integrated Verticals-Geschäftsbereiche verrechnet werden.

ÜBER DELIVERY HERO
Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform, die ihren Dienst in rund 50 Ländern in Asien, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Nordafrika anbietet. Das Unternehmen startete 2011 als Lieferdienst für Essen und betreibt heute seine eigene Logistik auf vier Kontinenten. Darüber hinaus leistet Delivery Hero Pionierarbeit im Bereich des Quick-Commerce, der nächsten Generation des E-Commerce, mit dem Ziel, Lebensmittel und Haushaltswaren in weniger als einer Stunde - häufig in 10 bis 15 Minuten - zum Kunden zu bringen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, Deutschland, ist seit 2017 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und wurde 2020 in den Leitindex DAX (Deutscher Aktienindex) aufgenommen. Weitere Informationen: www.deliveryhero.com

PRESSEKONTAKT
Sigrid Dalberg-Krajewski
Senior Director, Communications
+49 170 56 35 160
press@deliveryhero.com

INVESTOR RELATIONS-KONTAKT
Daniel Fard-Yazdani
VP, Head of Investor Relations
+49 175 55 26 027
ir@deliveryhero.com

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "glauben", "schätzen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.

[1] Um ein besseres Gesamtbild des Gruppenprofils zu vermitteln, beinhalten die Ergebnisse für das laufende Geschäftsjahr die Zahlen von Woowa auf einer Pro-forma-Basis ab dem 1. Januar 2021 und schließen Delivery Hero Korea ab demselben Datum aus; für Vergleichszwecke wird dies auch auf historische Daten angewendet.



12.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this