Be informed,


be invested.

10.02.2021

Delivery Hero schließt das Jahr mit einem starken Quartal ab - Bestellungen erneut fast verdoppelt

DGAP-News: Delivery Hero schließt das Jahr mit einem starken Quartal ab - Bestellungen erneut fast verdoppelt

DGAP-News: Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Quartalsergebnis
10.02.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Delivery Hero setzt seinen starken Wachstumskurs im 4. Quartal 2020 fort, Bestellungen haben sich im Vergleich zum Vorjahr auf fast 423 Millionen verdoppelt
  • Zu den zahlreichen Segment-Highlights zählt der GMV-Anstieg im Segment Europe um 87% auf Basis konstanter Wechselkurse, während das Segment Asia im vierten Quartal 2020 fast so viele Bestellungen generierte wie im gesamten Jahr 2019. Auch die Segmente MENA und Americas zeigten eine starke Entwicklung mit einem Anstieg des GMV um 57% bzw. 136% auf Basis konstanter Wechselkurse
  • Das Ziel, bis Ende 2020 400 Dmarts zu betreiben, wurde mit 491 Dmarts weltweit zum Ende des vierten Quartals 2020 übertroffen - weiteres Wachstum bleibt im Fokus
Berlin, 10. Februar 2021 - Delivery Hero SE ("Delivery Hero") gibt heute bekannt, dass sich die Bestellungen im vierten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahr auf den Rekordwert von 423 Millionen (+96%) fast verdoppelt haben. Die weltweit führende lokale Lieferplattform kann damit ihren starken Wachstumskurs fortsetzen. Hierbei wurden 63% der Bestellungen von Delivery Hero selbst ausgeliefert (2019 Q4: 44%), was die zu Beginn des Jahres gesetzte Erwartung übertrifft. Die Gesamtumsätze der Gruppe stiegen im vierten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahr um 93% auf 933 Millionen EUR, womit Delivery Hero das achte Quartal in Folge ein Umsatzwachstum von rund 100% vorweisen kann. Das GMV stieg um 70% gegenüber dem Vorjahr (auf Basis konstanter Wechselkurse um 83% gegenüber dem Vorjahr) auf 3,9 Milliarden EUR.

Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero: "Wir hatten ein starkes viertes Quartal in einem Jahr, das in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich war. Während wir unsere Bestellungen und Umsätze fast verdoppeln konnten, leisteten wir mit unserem Service einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag in einer schwierigen Zeit: Wir haben die Menschen in unseren Märkten sicher und zuverlässig mit Lebensmitteln und Haushaltsprodukten versorgt, lokale Unternehmen unterstützt, Arbeitsplätze auf der ganzen Welt aufrechterhalten und dadurch unsere Werte wirklich mit Leben gefüllt. Mit Blick auf das Jahr 2021 bin ich zuversichtlich, dass wir unsere Erfolgsgeschichte fortsetzen und unser Ziel erreichen werden, unseren Kunden alles zu liefern, und das aus ihrer lokalen Umgebung."

Nachdem das Geschäftsjahr 2020 mit einem weiteren starken Quartal abgeschlossen wurde, konnten für das Gesamtjahr 1,3 Milliarden Bestellungen verzeichnet werden. Dies entspricht einem Anstieg von 96% gegenüber dem Vorjahr. Zudem stieg das GMV für das Gesamtjahr um 66% auf 12,4 Milliarden EUR (2019: 7,4 Milliarden EUR). Gleichzeitig erreichten die Gesamterlöse mit 2,8 Milliarden EUR ein Plus von 95% gegenüber dem Vorjahr (2019: 1,5 Milliarden EUR) und liegen damit am oberen Ende der Prognose. Die vorläufige bereinigte EBITDA-Marge vor zusätzlichen Investitionen wird voraussichtlich bei -16% liegen, entsprechend der Prognose von -14% bis -18%. Im Laufe des Jahres wurde die Prognose für zusätzliche diskretionäre Investitionen zweimal reduziert. Von ursprünglich bis zu 200 Millionen EUR wurden letztendlich 115 Millionen EUR verwendet. Die bereinigte EBITDA-Marge für den Konzern, einschließlich dieser zusätzlichen Investitionen, wird voraussichtlich bei -20% liegen.

Auch auf Segmentebene wird erwartet, dass die Ziele für 2020 erreicht werden. Das Segment Europe sollte im Geschäftsjahr 2020 den Break-even erzielen. Für die MENA-Region wird derzeit ein bereinigtes EBITDA von ca. 99 Millionen EUR erwartet, womit das Niveau von 2019 trotz der negativen Auswirkungen von COVID-19 im ersten Halbjahr 2020 deutlich übertroffen wird. Die finalen Zahlen werden zusammen mit dem Geschäftsbericht von Delivery Hero am 28. April 2021 veröffentlicht.

Quick-Commerce oder Q-Commerce - die nächste Generation des E-Commerce - liefert Lebensmittel und Haushaltsprodukte in unter einer Stunde und oft in 10 bis 15 Minuten an Kunden. Unser kontinuierliches Bestreben, in den Bereich des Q-Commerce zu investieren, in dem Delivery Hero als Auftraggeber (Prinzipal) agiert, ließ das Unternehmen sein Ziel von 400 Dmarts (kleine Delivery Hero-geführte Lagerhäuser an für Lieferungen strategisch relevanten Standorten) bis Ende 2020 übertreffen: Ende des vierten Quartals 2020 betrieb Delivery Hero 491 Dmarts auf der ganzen Welt und kommt damit den sich verändernden Kundenbedürfnissen mit einem verstärkten Fokus auf Komfort und Schnelligkeit der Lieferung nach.

Am 2. Februar 2021 erhielt Delivery Hero die bedingte behördliche Genehmigung der koreanischen Kartellbehörde (Korea Fair Trade Commission) in Bezug auf das Joint Venture mit der südkoreanischen Woowa Brothers Corp. Aufgrund der Bedeutung dieser Transaktion für Delivery Hero sowie des noch ausstehenden und für März 2021 erwarteten Abschlusses, kann ein Ausblick auf das Geschäftsjahr 2021 erst nach dem voraussichtlichen Abschluss der Transaktion, spätestens zusammen mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts für 2020, am 28. April 2021 gegeben werden.

 

Delivery Hero - wichtige Leistungsindikatoren Q4 2020

  Q4 2019 Q4 2020
  EUR
Mio.
EUR
Mio.
Bestellungen (Millionen) - Konzern 216,0 423,3
%YoY Veränderung 99,4% 96,0%
% Eigenlieferung 44,5% 63,4%
Asia 88,3 212,3
MENA 86,5 127,4
Europe 24,4 40,6
Americas 16,8 43,0
Integrated Verticals - 10,6
Bruttowarenwert (GMV) - Konzern 1,2 2.272,2 3.859,7
%YoY Veränderung (BW) 3 71,8% 69,9%
%YoY Veränderung (KW) 4 70,0% 83,0%
Asia 808,0 1.575,2
MENA 990,5 1.350,4
Europe 308,4 570,3
Americas 165,2 363,8
Integrated Verticals - 86,6
Umsatz der Segmente - Konzern 1,2 483,3 932,9
%YoY Veränderung (BW) 3 120,6% 93,0%
%YoY Veränderung (KW) 4 116,8% 107,6%
Asia 179,3 383,3
MENA 214,8 279,9
Europe 52,3 109,1
Americas 1,2 36,6 89,9
Integrated Verticals - 80,2
 


Alle angegebenen Zahlen für das Gesamtjahr 2020 sind vorläufig und ungeprüft, Stand: 10. Februar 2021. Die endgültigen Zahlen werden im Geschäftsbericht und Jahresabschluss am 28. April 2021 veröffentlicht.
1 Umsatzerlöse und GMV im Americas Segment werden durch das Geschäft in Argentinien beeinflusst, dass sich gemäß IAS 29 seit dem 1. September 2018 als hyperinflationäre Volkswirtschaft qualifiziert.
2 Wegen des Einflusses der Hyperinflation wurden für die Berechnungen der konstanten Währung für Argentinien die aktuellen berichteten Wachstumsraten einbezogen.
3 Veränderung in Berichtswährung.
4 Veränderung bei konstantem Wechselkurs.
Hinweis: Bestellungen und GMV für das Segment Integrated Verticals sind nur zur Veranschaulichung dargestellt, da beide Posten in den jeweiligen Plattform-Segmenten ausgewiesen werden.

 

ÜBER DELIVERY HERO
Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform, die ihren Dienst in mehr als 40 Ländern in Asien, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Nordafrika anbietet. Das Unternehmen startete 2011 als Lieferdienst für Essen und betreibt heute seine eigene Logistik auf vier Kontinenten. Darüber hinaus leistet Delivery Hero Pionierarbeit im Bereich des Quick-Commerce, der nächsten Generation des E-Commerce, mit dem Ziel, Lebensmittel und Haushaltswaren in weniger als einer Stunde - häufig in 10 bis 15 Minuten - zum Kunden zu bringen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, Deutschland, ist seit 2017 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und wurde 2020 in den Leitindex DAX (Deutscher Aktienindex) aufgenommen. Weitere Informationen: www.deliveryhero.com.

PRESSEKONTAKT
Sigrid Dalberg-Krajewski
Director, Global Corporate Communications
+49 170 56 35 160
press@deliveryhero.com

INVESTOR RELATIONS-KONTAKT
Daniel Fard-Yazdani
VP, Head of Investor Relations
+49 175 55 26 027
ir@deliveryhero.com

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "glauben", "schätzen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.



10.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this