Be informed,


be invested.

25.04.2019

Delivery Hero berichtet für Q1 2019 starkes Wachstum von 93% gegenüber dem Vorjahreswert

DGAP-News: Delivery Hero berichtet für Q1 2019 starkes Wachstum von 93% gegenüber dem Vorjahreswert

DGAP-News: Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

25.04.2019 / 07:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Berlin, 25. April 2019 - Die Delivery Hero Gruppe ("Delivery Hero"), einer der weltweit führenden Online-Marktplätze für Essensbestellungen und -lieferungen, berichtet in Q1 2019 starke Kennzahlen. Delivery Hero konnte im ersten Quartal 2019 den starken Wachstumskurs durch den erfolgreichen Einsatz von Investitionen, den Ausbau von Führungspositionen und Lieferkapazitäten weiter beschleunigen. Im ersten Quartal 2019 wuchsen Umsatzerlöse währungsbereinigt um 93% gegenüber dem Vorjahreswert.
Niklas Östberg, CEO von Delivery Hero, kommentierte:
"Wir hatten ein hervorragendes erstes Quartal, mit einer eindrucksvollen Beschleunigung in Bestellzahlen indem wir weiterhin in unsere Wachstumsmärkte investieren. Das heutige Ergebnis ist Resultat unseres Fokus auf eine erweiterte Restaurantauswahl, besseren Zugang zu unseren Dienstleistungen, operative Verbesserung unserer Plattformen und kontinuierliche exzellente Arbeit unserer lokalen Teams. Mit einem starken Start ins zweite Quartal 2019, freuen wir uns auf das Jahr."
 
 
Entwicklung der Konzernfinanzkennzahlen Gesamtjahr 2018:
 
●      Der vollständige Geschäftsbericht 2018 kann auf der Website von Delivery Hero heruntergeladen werden unter: https://ir.deliveryhero.com/websites/delivery/German/3100/finanzberichte.html
 
Entwicklung der Konzernfinanzkennzahlen Q1 2019:
  • Die Bestellzahlen stiegen um 55 % auf 125 Mio.
  • Der Bruttowarenwert ("Gross Merchandise Value"/GMV) wuchs währungsbereinigt um 57 % und in Berichtswährung um 55 % auf 1.508 Mio. EUR
  • Die Umsatzerlöse stiegen währungsbereinigt um 93 % und in Berichtswährung um 94 % auf 267 Mio. EUR
  • Die Take-rate der Gruppe liegt bei 17,7 %. Wenn eigene Lieferaufträge nicht einbezogen werden, dann liegt die Take-rate der Gruppe bei 11,8 %
 
Operative Highlights Q1 2019:
  • Rekordanstieg im Auftragseingang in Höhe von 16 Mio. Bestellungen gegenüber dem vorherigen Quartal verzeichnet, der auf unsere weitere Expansion in Wachstumsmärkte, die weitere Einführung von Online-Marktplätzen für Essensbestellungen und -dienstleistungen sowie unsere zusätzlichen Investments zurückzuführen ist
  • Vergrößerte Auswahl an Restaurants für Kunden mit mehr als 290.000 aktiven Restaurants in über 4.000 Städten
  • Ausbau der Führung im Eigenliefer-Bereich mit einem Anteil von 25% aller Aufträge, die über unsere eigenen Liefermöglichkeiten durchgeführt wurden
  • Beschleunigter Neukundenzuwachs auf unseren Plattformen
  • Erhöhte Bestellhäufigkeit durch unsere Investitionen im Bereich Bezahlbarkeit und Produktverbesserungen
  • Erweiterung unseres Technologie- und Produktangebots durch die Wiedereinführung von Abonnement-Services und das Anbieten von Cloud-Kitchens und weitere Verticals der zweiten Generation in mehreren Ländern
 
Ausblick 2019:
  • Delivery Hero hebt die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2019 auf zwischen 1,1 bis 1,2 Milliarden EUR an aufgrund besser als erwarteter Geschäftsentwicklung
  • Delivery Hero erwartet, die zuvor angestrebte bereinigte EBITDA-Prognose für 2019 in Höhe von zwischen minus 270 bis 320 Mio. EUR zu erreichen. Wir erwarten nach wie vor, dass das Europa Segment in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 die Gewinnschwelle erreichen wird und dass das MENA Segment ein bereinigtes Ganzjahres EBITDA in Höhe von 70 Mio. EUR erwirtschaften wird.
 
Wesentliche Kennzahlen Q1 2019 (ohne Deutschland):
  Q1 2019 Q1 2018

 
Veränderung in Berichts-
währung
Veränderung bei konst. Wechsel-kursen
Gruppe EUR
Mio.
EUR
Mio.
% %
Bestellungen (Stück Mio.) 124,5 80,2 55,2% 55,2%
Bruttowarenwert ("GMV")1,2 1.507,6 970,7 55,3% 56,8%
Umsatz der Segmente,1,2 267,2 137,7 94,1% 93,0%
Europa        
Bestellungen (Stück Mio.) 19,2 13,8 38,5% 38,5%
Bruttowarenwert ("GMV") 232,0 173,1 34,1% 35,4%
Umsatz 37,0 27,4 34,9% 36,6%
MENA        
Bestellungen (Stück Mio.) 64,6 41,1 57,0% 57,0%
Bruttowarenwert ("GMV") 744,8 439,8 69,3% 69,6%
Umsatz 143,9 56,6 154,1% 146,8%
Asien        
Bestellungen (Stück Mio.) 30,4 17,6 73,0% 73,0%
Bruttowarenwert ("GMV") 416,3 261,7 59,1% 54,3%
Umsatz 66,7 39,9 67,3% 61,4%
Americas        
Bestellungen (Stück Mio.) 10,4 7,7 35,5% 35,5%
Bruttowarenwert ("GMV")1,2 114,5 96,1 19,1% 44,0%
Umsatz1,2 19,6 13,8 42,5% 75,7%


 
Wesentliche Kennzahlen Geschäftsjahr 2018: 
 
  FY 2018 FY 2017 Veränderung in Berichts-
währung
Veränderung bei konst. Wechsel-kursen H2 2018 H1 2018

 
Veränderung in Berichts-
währung
Veränderung bei konst. Wechsel-kursen
Gruppe (incl. DE) EUR
Mio.
EUR
Mio.
% % EUR
Mio
EUR
Mio
% %
Bestellungen (Stück Mio.) 401,8 276,8 45,1% 45,1% 219,7 182,0 44,4% 44,4%
Bruttowarenwert ("GMV")1,2 5.096,9 3.683,8 38,4% 48,9% 2.781,0 2.316,0 39,0% 47,1%
Umsatz der Segmente1,2 792,4 507,5 56,1% 66,2% 450,0 342,4 61,3% 68,7%
Bereinigtes EBITDA -141,6 -57,4            
Gruppe (excl. DE)                
Bestellungen (Stück Mio.) 369,4 248,3 48,8% 48,8% 202,8 166,6 47,8% 47,8%
Bruttowarenwert ("GMV")1,2 4.454,4 3.130,8 42,3% 54,7% 2.442,6 2.011,8 42,9% 52,4%
Umsatz der Segmente1,2 687,0 417,4 64,6% 76,8% 394,8 292,2 70,2% 79,0%
Bereinigtes EBITDA -100,2 -33,8            
Europa (excl. DE)                
Bestellungen (Stück Mio.) 60,3 42,6 41,4% 41,4% 31,8 28,4 44,1% 44,1%
Bruttowarenwert ("GMV") 734,5 547,4 34,2% 35,7% 388,2 346,3 35,2% 37,1%
Umsatz 115,9 89,5 29,6% 31,5% 61,2 54,8 31,8% 34,0%
Bereinigtes EBITDA -15,4 -3,8            
MENA                
Bestellungen (Stück Mio.) 190,6 123,1 54,9% 54,9% 105,2 85,4 52,2% 52,2%
Bruttowarenwert ("GMV") 2.099,9 1.369,9 53,3% 69,9% 1,180,2 919,7 53,6% 65,5%
Umsatz 316,4 153,3 106,4% 123,9% 193,1 123,3 112,2% 122,4%
Bereinigtes EBITDA 18,1 23,9            
Asien                
Bestellungen (Stück Mio.) 82,6 55,1 49,8% 49,8% 46,3 36,3 49,5% 49,5%
Bruttowarenwert ("GMV") 1.213,7 844,0 43,8% 46,9% 671,9 541,7 46,5% 45,1%
Umsatz 192,5 127,3 51,3% 54,3% 108,0 84,6 57,1% 55,4%
Bereinigtes EBITDA -51,9 -28,4            
Americas                
Bestellungen (Stück Mio.) 36,0 27,5 30,6% 30,6% 19,5 16,5 29,1% 29,1%
Bruttowarenwert "GMV")1,2 406,3 369,5 10,0% 44,0% 202,2 204,2 3,3% 40,3%
Umsatz1,2 62,1 47,4 31,2% 70,3% 32,6 29,6 26,1% 70,1%
Bereinigtes EBITDA -50,9 -25,7            
 
1)    Die Umsatzerlöse und GMV im Americas Segment werden durch die argentinischen Geschäftsbereiche beeinflusst, die sich gemäß IAS 29 seit ab dem 1. September 2018 als hyperinflationäre Volkswirtschaft qualifizieren. Die Vergleichbarkeit wird beeinträchtigt, da Informationen aus früheren Zeiträumen nicht angepasst werden
2)    Wegen des Einflusses der Hyperinflation, wurden für die Berechnungen der konstanten Währung für Argentinien die aktuellen berichteten Wachstumsraten einbezogen
 
Definitionen:
  • Alle Zahlen sind bereinigt - Zahlen sind bereinigt von Ergebnissen aus den veräußerten Geschäften in Indien, Nicht-Kerngeschäften von foodora (Niederlande, Italien, Frankreich und Australien) als auch Deutschland:
    • Die Zahlen wurden nicht um kleinere Akquisitionen oder Veräußerungen angepasst
    • Die Übernahme und Integration des Online Essensbestell- und Lieferdienstes Zomato in den Vereinigten Arabischen Emiraten fand zum 1. März 2019 statt. Die geschätzten Auswirkungen von 18 Mio. EUR beziehen sich auf den Zeitraum von März 2019 bis Dezember 2019. Eine like-to-like Anpassung wird nicht vorgenommen, da der Einfluss auf den Gesamtumsatz des Geschäftsjahres auf ~1.5% begrenzt ist
  • GMV (Gross Merchandise Value / Bruttowarenwert) gibt den Gesamtwert der an die Restaurants übermittelten Bestellungen wieder (inklusive Mehrwertsteuer)
  • Für die Delivery Hero Gruppe stellen die ausgewiesenen Umsatzerlöse die Summe aller Segmentumsätze vor Abzug von Vouchern dar
  • Seit Jan 2019, unterliegt das bereinigte EBITDA IFRS 16
  • Konstante Wechselkurse beurteilen lokale Ergebnisse mit den Wechselkursen des vorhergehenden Jahres um eine Einschätzung der reinen Geschäftsentwicklung zu geben.
 
Telefonkonferenzen, Details zur Live-Übertragung:
  • Niklas Östberg, Emmanuel Thomassin und Duncan McIntyre werden am 25. April 2019 um 9.30 Uhr (MESZ) eine Telefonkonferenz zu den vorläufigen Zahlen für Analysten und Investoren veranstalten. Mitglieder der Investment Community können die Telefonkonferenz mittels Audio-Übertragung live auf https://webcasts.eqs.com/delivery20190425 verfolgen
  • Eine On-Demand-Wiederholung wird im Nachgang zur Präsentation auf der Unternehmenswebsite verfügbar sein über den Link: https://ir.deliveryhero.com/websites/delivery/German/3500/praesentationen-und-webcasts.html
 
 
 
 
Finanzkalender 2019:
Event Datum
Jahreshauptversammlung 2019 12.06.2019
Halbjahresbericht 2019 04.09.2019
Quartalsmitteilung Q3/9M 2019  07.11.2019
 
 
Über Delivery Hero:
Delivery Hero ist einer der weltweit führenden Online-Marktplätze für Essensbestellungen und -Lieferungen mit führenden Marktpositionen in Bezug auf Anzahl der Restaurants, aktiver Nutzer und Bestellungen in mehr Ländern als irgendeiner seiner Wettbewerber. Delivery Hero bietet seine Dienste über Online- und mobile Plattformen in mehr als 41 Ländern in Europa, dem Nahen Osten & Nordafrika (MENA), Lateinamerika und der Asien-Pazifik-Region an. Delivery Hero betreibt zudem in über 250 Städten weltweit seinen eigenen Logistikdienst. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt über 19.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen unter www.deliveryhero.com.
WKN: A2E4K4; ISIN: DE000A2E4K43
 
Investorenkontakt
Duncan McIntyre
SVP Corporate Finance & Head of Investor Relations
ir@deliveryhero.com
Medienkontakt
Vincent Pfeifer
Corporate Spokesperson & Senior Manager Corporate Communications
press@deliveryhero.com
 
 
 
Haftungsausschluss und weitere Hinweise:
Diese Mitteilung enthält auch zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, auf Erwartungen und Annahmen des Managements der Delivery Hero SE ("Delivery Hero"). Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die außerhalb der Möglichkeiten von Delivery Hero bezüglich einer Kontrolle oder präzisen Einschätzung liegen, wie beispielsweise dem zukünftigen Marktumfeld und den wirtschaftlichen, gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, dem Verhalten der übrigen Marktteilnehmer, der erfolgreichen Integration von neu erworbenen Unternehmen und der Realisierung von erwarteten Synergieeffekten sowie von Maßnahmen staatlicher Stellen. Sollten einer dieser oder andere Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen explizit genannten oder implizit enthaltenen Ergebnissen abweichen. Delivery Hero übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in diesem Bericht geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. Es ist von Delivery Hero weder beabsichtigt, noch übernimmt Delivery Hero eine gesonderte Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieses Berichts anzupassen, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht dazu besteht. Dieses Dokument veröffentlichen wir auch auf Englisch. Bei Abweichungen geht die deutsche Fassung des Berichts der englischen Übersetzung vor.
 


25.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this